13 September 2016

Neues Lieblingsstempelset | Karten mit Altenew Peony Bouquet




Ganz verliebt bin ich in mein neues Stempelset Peony Bouquet von Altenew. Durch das Embossen mit Gold ergeben die Stempelabdrücke einen edlen Eindruck, der zu allen Gelegenheiten passt.




Das Colorieren mit Wasserfarben verleiht den Blüten fast von alleine ganz natürliche Schatteneffekte und so lassen sie sich immer wieder neu an die Hintergrundfarbe der Karte anpassen.









Diese Blüten sind einfach zauberhaft und werden mit jedem Schritt schöner. 

Ich wünsche Euch allen einen schönen Dienstag!

Eure Sam 


20 August 2016

Karte zur Geburt | DIY Background Heat Embossing | Gastdesign CUYL #48 "Baby"



Zur Zeit rast die Uhr wirklich schnell - WOW, da sind schon wieder zwei Wochen vergangen und es ist Zeit für die nächste Challenge von CUYL. Challenge #48 ist ein sehr leicht umzusetzendes Thema... Dieses Mal dreht sich alles rund ums "Baby". Macht doch einfach mal mit und zeigt Eure Werke.

Weil ich gerade niemanden kenne, der ein Baby erwartet, habe ich eine geschlechtsneutrale Karte in einem zarten Gelb zur Geburt gemacht. Den Hintergrund habe ich selbst gestaltet - mit einem Schwalbenstempel und gelbem Embossingpulver.




Ein bisschen pastellgelbes Garn, eine beschriftete Flagge und ein paar Pailletten fügen sich schön in den Hintergrund ein. Die Farbharmonie finde ich perfekt, um ein Neugeborenes Willkommen zu heißen.




Hoffentlich dauert es nicht allzu lange, bis die Karte versendet werden kann. 



Hüpft auf jeden Fall auf den CUYL-Blog, um Euch die Inspirationen der Mädels anzuschauen. 

In den nächsten Tagen wird es hier wohl noch mehr Embosstes zu sehen geben... die Technik ist einfach so wunderbar vielseitig einsetzbar. Aber für heute wars das erst einmal. :-) 

Habt ein schönes Wochenende! 
Eure Sam 








06 August 2016

DIY Notizheft | Gastdesign CUYL #47 "Reise"






Nachdem ich bei der letzten Challenge aus zeitlichen Gründen leider aussetzen musste, habe ich zur CUYL Challenge #47 mit dem Thema "Reise" ein kleines Notizheft vorbereitet, in dem Erinnerungen
direkt festgehalten werden können. Passenderes habe ich ein Papier im Weltkartendesign von My Mind's Eye Verwendet. Dieses ist zwar schon etwas länger in meiner Sammlung, aber Papiere mit ähnlichem Design gibt es ja immer mal wieder.





Gebunden ist das Heftchen mit einem weißen Faden, durch zwei Löcher in der Falzung.


Ein gestanztes goldenes Herz gibt noch eine persönliche und edle Note.

Schaut Euch unbedingt die Werke der anderen auf dem CUYL-Blog an und lasst Euch inspirieren!

Einen tollen Start ins Wochenende wünsche ich Euch!
Bis bald
Sam

04 August 2016

Layout Kuschelzeit



Wie hier versprochen  zeige ich heute das andere Layout. Es ist mal wieder eins in meinen Farben geworden.. Din A4 ist zur Zeit das Format, mit dem ich mich am wohlsten fühle, also gibt es hier in der nächsten Zeit sicher noch mehr solcher Layouts zu sehen Aber sehr selbst:



Verwendet habe ich eine ältere Dear Lizzy Kollektion und ein bisschen was von Heidi Swapp. Ergänzt durch ein paar DieCuts und Enameldots, hat sich alles harmonisch zusammengefügt.


Wie macht ihr das? Probiert ihr auch mal unterschiedliche Formate aus? Auch aus platztechnischen Gründen bei der Aufbewahrung, finde ich Din A4 ganz sympathisch. Im Moment bin ich aber noch am Überlegen, ob ich sie ins große Album untermische.. das ist beim durchblättern ja auch durchaus spannend. Ich werde berichten, wie ich mich entschieden habe :-) 

Trotz Regen wünsche ich Euch einen tollen Donnerstag! 

Bis bald 
Sam 


03 August 2016

Zu Gast bei Nimena





Juuhhhuuu!! <3 Es ist so weit: Heute bin ich zu Gast bei Nimena, dem Blog der lieben Nikki. Sie hat mir ein paar Fragen gestellt und zeigt ein Layout von mir. Schaut unbedingt mal vorbei *klick*! Danke liebe Nikki dass du Rosarot&Blaugrün vorstellst.




Das zweite von ihr erwähnte Layout gibt es morgen hier zu sehen :-) 

Liebe Grüße 
Sam 


09 Juli 2016

Gastdesign CUYL #45 Watercolor | Karte mit Aquarelleffekt



Wasserfarben sind ja immer eine Herausforderung ohne Gelinggarantie - zumindest empfinde ich das so! Man weiß ja vorher nie, was genau passiert...



Passend zum Thema startet diese Woche die neue Challenge #45 bei CUYL und hier ist mein Projekt:




Nach - zugegeben - mehreren Anläufen ist diese Karte entstanden. Der Hintergrund ist zuerst mit Wasserfarben aquarelliert und dann mit einem Embossingfolder in der Big Shot embossed. 
Viel mehr als ein paar weiße Diecuts und das kleine goldene Herzchen waren zusätzlich nicht nötig. 

Entstanden ist eine ausdrucksstarke Karte, die sich dennoch für die verschiedensten Anlässe nutzen lässt - als Geburtstagskarte, für Hochzeitsglückwünsche oder einfach, um einem lieben Menschen ein paar nette Worte zu schicken.. 




Arbeitet ihr gerne mit Wasserfarben? Lasst Euch einfach auch herausfordern - ich bin gespannt auf Eure Werke. Hüpft schnell zum CUYL-Blog, um Euch von den Werken der anderen inspirieren zu lassen! 

Ich wünsche Euch einen tollen Start ins Wochenende und viel Spaß beim Kreativsein! 
Eure Sam 

26 Juni 2016

Karte "Twinkle, Twinkle, Little Star"



Für ein Neugeborenes habe ich diese Karte in Blau und Gelb gemacht:




Der Hintergrund ist mal wieder mit den Color Shine Farben gemacht... Sie haben einfach einen wundervollen Glanz und passen sich jeder Herausforderung an. Die beiden Blautöne und das zarte Gelb sind meine neusten Errungenschaften in der Farbsammlung. 




Den selbst gestanzten Ballon habe ich auf ganz unterschiedliche Weise schon in meinen beiden letzten Projekten eingesetzt, hier könnt ihr das  letzte Layout sehen *klick* und hier die Karte mit den selbstgestalteten Hintergrund *klick*.




Immer wieder anders eingesetzt werden die Stanzen auch nie langweilig und sind eine gute und vielseitig verwendbare Investition. Ich mache mit ihnen sehr gerne unterschiedlichste Embellishments selbst.

Einen schönen Sonntag!

Eure Sam 


25 Juni 2016

Gastdesign CUYL Challenge #44 Farbchallenge | Layout Se[e]hnsucht



Heute lautet das Motto der Challenge  #44 von CUYL "Farbchallenge". Und ich habe ein Layout mit den vorgegebenen Farben gestaltet.





Es ist das erste Mal, dass ich mich nur von Farben habe inspirieren lassen und muss gestehen: etwas Gold hat sich auch dieses Mal wieder eingeschlichen..



DinA4 als Format wird mir zunehmend sympathischer, weshalb mein Layout wieder diesem Format entspricht. Ich habe mich nicht festgelegt, könnte mir aber vorstellen, dass ich bis auf Weiteres erst einmal dabei bleiben werde.. 

Die Farben der Challenge sind total schön, zwei Minttöne und zwei Koralltöne - lediglich das Braun erschien mir zuerst eine besondere Herausforderung zu sein. Dank der Vorgaben hat sich allerdings alles recht schnell zusammen gefunden. 

Den Hintergrund sind mit verschiedenen Farbsprays und einem Ink Dauber gestaltet und das PP hat einfach zu gut gepasst, als dass ich es nicht hätte verwenden können. Die Anker habe ich mit einer Handstanze ausgestanzt und zwei Sticker und der getippte Titel "Se[e]hnsucht" runden das Layout ab.



Verwendet ihr gerne solche Farbpaletten oder Moodboards? 
Hüpft schnell auf den CUYL-Blog, um zu sehen, was die Vorgabe war und wie die Farben auf unterschiedlichen Werken zur Geltung kommen. 

Ich wünsche Euch allen einen schönen Start ins Wochenende!

Eure Sam 


23 Juni 2016

Geburtstagskarte | DIY background watercolor


Gestern habe ich auf Instagram *Klick* ja schon gezeigt, dass ich einen farbenfrohen Hintergrund gestaltet habe. Hier zeige ich Euch nun, was daraus geworden ist: Eine kunterbunte Geburtstagskarte:




Für den Hintergrund habe ich die Karte mit der oberen Seite in einen Sizzix Embossingfolder gelegt und so das Kachelmuster geprägt - das funktioniert mit jedem gleichmäßigen Muster. Die runden Elemente habe ich dann mit Wasserfarbe ausgemalt und die eckigen mit goldener wasserlöslicher Effekt-Acrylfarbe. Die habe ich in einer Schublade wiederentdeckt und bin richtig begeistert. Es ist richtig glitzernd und glänzend. Zugegeben, eine kleine Geduldsprobe war das schon.. Aber ich finde, die hat sich gelohnt!




Verziert habe ich die Karte dann nur noch mit einem weißen Faden und ein paar Diecuts - mehr brauchte es hier gar nicht. Die Stanzteile sind alle aus weißem Cordstock ausgestanzt und der Heißluftballon und das Herz sind noch mit einem Ink Dauber blau bestrichen. 




Ich liebe Embossingfolder ja total und finde, man setzt sie viel zu wenig ein. Gerade als Kartenhintergrund zaubern sie jedoch immer einen tollen Effekt. 

Ich wünsche Euch einen sonnigen Nachmittag - bis bald! 

Eure Sam 

11 Juni 2016

Gastdesign CUYL Challenge #43 "Rahmen"


Es ist Zeit für die Challenge #43 von CUYL: Heute dreht sich alles um das Thema "Rahmen".

Da schossen mir viele Ideen durch den Kopf und um mein Ziel umzusetzen, das Material, das ich hüte wie einen Schatz, auch zu verwenden, hat es diesmal Papier aus meinem allerersten 6x6 Paperpad aufs Layout geschafft...




Die drei Rahmen erfüllen drei Funktionen auf dem Layout - hinter dem ersten versteckt sich ein kleiner Tag mit Journaling, der zweite dient als "Bilderrahmen" für das Detailfoto, um das sich das Layout dreht, und der dritte ist ein Shakerelement. 

Die weißen Rahmen sind auf gleiche Weise entstanden wie die Cupcakes hier. Da ich den Schüttelrahmen mit Hilfe von Foampads gebastelt habe, bot es sich an, das verstecke Journaling Tag zu integrieren. Um alle drei Rahmen auf der gleichen Höhe anbringen zu können, habe ich den runden in der Mitte dann auch einfach mit den Pads aufgeklebt.




Die Blumen und der Vogel sind einfach aus dem kleinen Papier ausgeschnitten.
Wieder einmal haben sich die Heidi Swapp Color Shine Farbspritzer perfekt an die zarten Farbtöne des Layouts angepasst. Den Titel habe ich einfach aufgestempelt und ein paar Enameldots runden das Ganze ab! 



Zu diesem Thema gibt es wohl zahlreiche Umsetzungsmöglichkeiten, deshalb schaut unbedingt auf dem CUYL-Blog vorbei, um zu sehen, wie die anderen "Rahmen" eingesetzt haben. Bestimmt fällt Euch auch etwas Tolles ein und vielleicht habt Ihr Lust bekommen, an der Challenge teilzunehmen. 

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende! 

Bis bald 
Eure Sam 




28 Mai 2016

Gastdesign CUYL Challenge #42 "Zweckentfremden"



Unglaublich, dass schon wieder zwei Wochen vergangen sind seit der letzten Challenge. Da ich mich gerade im Renovierungsstress befinde, habe ich leider nicht so viel Zeit zum Scrappen und Kreativsein. Aber schwupp war es Zeit für die nächste Challenge als Gastdesignerin für CUYL.





Die Challenge #42 von CUYL "Haushaltsutensilien zweckentfremden" war eine willkommene Ablenkung - und getreu des Mottos "aus dem Haushalt in den Haushalt", habe ich Dekoration für die neue Küche gemacht. Seht selbst:



Die kleinen Quiche- oder Tarteformen dienen mithilfe der auf der Rückseite angeklebten Bilderhaken wunderbar als kleine Rahmen und bringen gleich noch den gewissen Pepp in die neue weiße Küche.

Mit einer passenden Kreisstanze habe ich die Papiere ausgestanzt und zwei der Kreise mit Tafellack bemalt. Um etwas Dimension zu schaffen, habe ich die Kreise mit 3D-Klebepads eingeklebt - so könnte man jederzeit auch ein neues Dekor gestalten.


Während zwei der Rahmen einfach nur zum Schönaussehen sind, hat das dritte Förmchen noch die Funktion eines kleinen Memoboards. Mit der Mini-Holzklammer lassen sich einfach kleine Botschaften, Rezeptideen, Einkaufserinnerungen oder auch Fotos vom Lieblingsgericht anbringen.



Leider ist die Küche noch nicht fertig, sodass ich hier noch keine Fotos zeigen kann, auf denen die Schätzchen ihren Platz gefunden haben, aber der wird sicher schnell gefunden sein.


Diese Challenge finde ich besonders toll, weil ich es großartig finde, wenn man etwas, das man bereits zuhause hat, das einem nicht mehr so gefällt oder ungenutzt bleibt, verschönern oder zu einem anderen Zwecke nutzen kann.

Solche DIY Ideen sind außerdem immer eine tolle Geschenkidee. Es muss ja auch nicht immer gleich ein großer Gegenstand sein, sondern Paketkordel ist prima für Banner, Muffinförmchen machen sich schön auf Layouts und und und... Ich bin auch schon gespannt, was euch zu dem Thema einfällt.

Nun hüpft schnell mit mir auf den CUYL-Blog, um zu schauen, was die anderen Mädels im Haushalt gefunden und zweckentfremdet haben.

Eure Sam

24 Mai 2016

Karte "Hello Friend" mit dem Fuse Tool




Da der Sommer wohl noch auf sich warten lässt, ist es an der Zeit, sommerliche Karten für fröhliche Stimmung zu zaubern und zu verschicken.

Der Glasstempel von Maggie Holmes und der rosa weiß gestreifte Strohhalm erinnern an die Picknickgläser, die es für Sommerausflüge aller Art oder für gemütliche Nachmittage auf dem Balkon  überall zu kaufen gibt.




Mit meiner neuesten Errungenschaft - dem We R Memory Keepers Fuse Tool - habe ich den Stempelabdruck auf der Folie freihändig nachgefused, um so das Glas mit Goldglitter und Pailletten befüllen zu können, die an Eiswürfel erinnern. Ein kleines gestanztes Banner enthält die Grüße. 

Ein kleiner Tipp: Der Papierstrohhalm ist halbiert und mit zurechtgeschnittenen 3D Klebepads ganz einfach befestigt. 





Das Glas habe ich mit Glossy Accents aufgeklebt, weil es sich sehr fein auftragen lässt und durchsichtig trocknet und hinterher nicht mehr sichtbar ist.

Nun hoffen wir mal, dass der Sommer bald kommt, damit man sein kühles Getränk erst richtig genießen kann! 

Eure Sam

14 Mai 2016

Gastdesign CUYL Challenge #41 "Eine Karte mit genau zwei Falzungen"




Als die liebe Manu von "Challenge up your lifemir geschrieben hat, um zu fragen, ob ich das Team im Mai und Juni mit Projekten als Gastdesignerin unterstützen möchte, habe ich keinen Augenblick gezögert und mich umso mehr gefreut! :-) 




"Challenge up your life" oder kurz CUYL ist ein Mitmachblog für Stempler, Scrapper und Bastler jeder Art. 

Alle 14 Tage - an jedem zweiten Samstag - findet ihr dort eine Challenge, zu der ihr eine Karte, ein Layout oder sonstiges gestalten könnt. Damit eure Projekte gefunden werden können und auch tatsächlich an der Challenge teilnehmen, könnt ihr einen Direktlink zu eurer Arbeit auf dem Blog hinterlassen. 

Zu gewinnen gibt es ein Gastdesign für das nächste Projekt und ein "Top 3 Badge" zum Mitnehmen für euren eigenen Blog. 

Die Teilnahmebedingungen sind, dass ihr nur mit einem aktuellen Werk teilnehmen könnt und beachtet, dass jede Challenge mit max. fünf anderen kombinierbar ist. 





Heute ist es nun endlich soweit und ich kann mit Euch teilen, was ich zur Challenge 41: "genau zwei Falzungen" zu diesem Samstag als erstes von vier Projekten gewerkelt habe: 







Der besondere Clou der Karte ist ein dritter Schmetterling, der von unten an der rechten Hälfte des geblümten Demo-Schmetterlings angeklebt ist, wodurch die rechte Hälfte - auf den folgenden Bildern schön erkennbar in weiß - als Lasche dien, die die Karte geschlossen hält.







Die Schmetterlinge habe ich mal wieder - man kann schon sagen meiner Lieblingsstanze - wie hier ausgestanzt. Der Hintergrund ist mit einem passenden Schmetterlingsprägefolder von we r memory Keepers embossed, was auf dem weißen Cardstock sehr edel wirkt. Ein paar funkelnde Strasssteine verleihen der Karte abschließend noch das gewisse Funkeln.





Nachdem einmal ausgetüftelt war, wie die Karte mit genau zwei Falzungen funktionieren kann, habe ich noch eine horizontale Version gemacht. Bei der zweiten Karte überlappen sich die beiden Papierenden, was ein bisschen an einen Papierumschlag, wie eine Gutscheinkarte, oder eine Tischkarte oder eine Clutch :-) erinnert: 



Der Hintergrund ist einfach mit Farbtupfern betröpfelt.


Die so entstandenen Karten sind mal etwas anderes und ihr könnt gespannt sein, was ich mir für die nächsten drei Challenges habe einfallen lassen... Bis dahin dauert es aber nun wieder 14 Tage, die ihr nutzen könnt, um euch selbst von der Challenge fordern zu lassen. 


Ich persönlich finde solche Challenges ja super. Wenn einem einfach mal nichts Kreatives einfällt oder auch als kreative Herausforderung und Anlass, einfach mal etwas anderes auszuprobieren, sei es eine Technik oder etwas Gestalterisch. 


Hüpft nun auf jeden Fall noch auf den CUYL-Blog *klick*, um zu sehen, was die talentierten Mädels des CUYL-Designteams diese Woche gezaubert haben. 


Ich bin gespannt auf eure Projekte, vielen Dank fürs Vorbeischauen und einen schönen Samstag!

Eure Sam